+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Warnung vor Falschheit von Predigern/ Infos im Internet/Youtube

  1. #1
    Benutzer
    Religion
    Islam
    Richtung
    Sunnah
    Geschlecht
    Männlich
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1

    Warnung vor Falschheit von Predigern/ Infos im Internet/Youtube

    Selam aleikum,


    Sollte ich in ein falschen Bereich geposted habe, wäre es nett, alles zu verschieben, da ich mit Foren sonst nicht so viel am Hut habe.
    Ich bin nun seit etwa einem halben Jahr, nach etwa 3 Jahren mit der Beschäftigung mit dem Islam, zu selbigen konvertiert und ich fühle mich seit dem, alhamdulillah, sehr gut.
    Dennoch bin aber auch verwirrt, bzw. hab ich angst etwas falsch zu machen und Energieen in Richtung zu lenken die mich vom Richtigen Weg abbringen.
    Logischer weiße habe ich noch sehr, sehr wenig Wissen und auch wenn ich weiß, dass gerade Plattformen wie Youtube mit Vorsicht zu genießen sind, schau ich mir immer wieder gerne Videos von Leuten wie Ahmed Abul Baraa an und kann im ersten Moment, auch aufgrunden meines wohl niedrigens Wissenstands nicht Falsches daran finden.
    Wenn ich mich dann aber im Internet über jene "Prediger" informiere, höre ich sehr viel Negatives und frage mich dann immer, von wem kann ich denn beruhigt Videos ansehen ohne befürchten zu müssen, flasches Wissen oder fehlerhaftes Wissen vermittelt zu bekommen. Mein arabisch ist mometan noch nicht vorhanden, inshallah werde ich so bald wie möglich mit der Studium dieser wundervollen Sprache beginnen können.
    Oft habe ich schon in diesem Forum ohne angemeldt zu sein Themen mitgelesen und ich habe mich nun mal angemeldet Hilfe zu erbitten.
    Geändert von carsten (15.02.2012 um 10:08 Uhr)

  2. #2
    Malik al-Hanbali
    Nicht registriert

    Wenn ich mich dann aber im Internet über jene "Prediger" informiere, höre ich sehr viel Negatives und frage mich dann immer, von wem kann ich denn beruhigt Videos ansehen ohne befürchten zu müssen, flasches Wissen oder fehlerhaftes Wissen vermittelt zu bekommen


    Die Unterrichte von dem Bruder Neil bin Radhan (Durus.de) sind sehr empfehlenswert und du kannst sie dir beruhigt anhören ohne dabei zu befürchten, dass er dir falsches Wissen vermitteln will. Gleichzeitig solltest du dabei die arabische Sprache erlernen (am besten bei einem Arabischlehrer), damit du bald nicht mehr auf deutschsprachige Prediger angewiesen bist. Zudem findest du auf der Seite http://www.islamweb.net/grn/ viele authentische Texte über die Grundlagen des Glaubens, die du studieren kannst.
    Geändert von Malik al-Hanbali (18.02.2012 um 00:02 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein