Weshalb Islamverbände und Moscheegemeinden im Kampf gegen den „Salafismus“ schlecht aussehen

4 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Einer der Gründe, weshalb Islamverbände und Moscheegemeinden in Deutschland beim Kampf gegen den „Salafismus“ so offensichtlich scheitern, ist der Tatsache geschuldet, dass sie sich zwar mittlerweile am öffentlichen Diskurs zum Thema beteiligen, dieses aber oft unfreiwillig und nur aufgrund einer immensen Drohkulisse tun. Speziell Moscheevereine sind hierzulande einem gewaltigen gesellschaftlichen und … Ganzer Beitrag

Aufstieg und Niedergang der Dawa Salafiyya in Deutschland

15 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Als plötzlich – um 2006 herum – die Dawa Salafiyya in Deutschland groß wurde und Verbreitung fand, begannen auf einmal zahlreiche muslimische und neukonvertierte Jugendliche, sich in einem Ausmaß mit islamischem Wissen und seinem Usul zu beschäftigen, wie es zuvor in Deutschland nie üblich war. Dieser Umstand überforderte nicht nur zahlreiche … Ganzer Beitrag

Die Schmach von Köln und ihre Täter

32 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Um sich selbst geschmeidig aus der Affäre ziehen zu können, behaupten Muslime hierzulande gerne, dass „Salafisten“ keine klassischen Sunniten seien. Auf diese Weise können sie den schwarzen Peter ungeniert weiterreichen, der im Angesicht des muslimischen Terrorismus in Europa und andernorts (teils zu Recht) an die muslimische Gemeinschaft ausgeteilt wird. Aus dieser … Ganzer Beitrag

Die Onkel-Tom Mentalität der Verbände – Was wir von Malcolm X lernen können

14 Kommentare

Die Verbandsfunktionäre als Stellvertreter des Islam in den Augen von Malik as-Shabazz alias Malcolm X. Vor ca. 50 Jahren wurde Malik as-Shabazz alias Malcolm X ermordet. Was können wir heute von ihm lernen? Vor Jahrzehnten hielt unser Bruder Malcolm X einen Vortrag über die Onkel-Tom [Arschkriecher] Mentalität der Vertreter des „Schwarzen Amerika“. Genau diese Mentalität … Ganzer Beitrag