Gallipoli und die ATIB/DITIB – Wie Turkophobie und Islamophobie den westlichen Zeitgeist bestimmen

3 Kommentare

Vor einiger Zeit tauchten Video- und Bilderaufnahmen aus unterschiedlichen Moscheen der ATIB/DITIB auf. Sofort begannen deutsche und österreichische Konservative, Nationalkonservative, Rechtspopulisten etc. mit dem Türken- und Islambashing! Was war geschehen? Kinder in Militäruniformen marschierten mit Spielzeuggewehren, riefen Kommandos bzw. stellten die Dardanellen-Schlacht schauspielerisch nach. Diese Aktion der Kinder diente dem Gedenken an die Schlacht von … Ganzer Beitrag

Eine Replik: abgesagtes Gedenkkonzert. Beschämendes Verhalten?

3 Kommentare

Eine Replik: Herr Gottschlich, Aghet, die Resolution des Bundestages und die historischen Ereignisse um 1915 In seinem Beitrag für die taz vom 26.10.2016 bezeichnet der Journalist Jürgen Gottschlich die Konzertabsage der Bundesregierung für das Gedenken der Opfer des angeblichen Völkermordes als ein beschämendes Verhalten. Das Konzert hätte aus seiner Sicht einen Beitrag zur Aussöhnung zwischen … Ganzer Beitrag

Rezension: Atatürk – Visionär einer modernen Türkei

3 Kommentare

Atatürk: Visionär einer modernen Türkei von M. Sükrü Hanioglu (Autor), Tobias Gabel (Übersetzer) Gebundene Ausgabe: 320 Seiten Verlag: Theiss, Konrad (1. September 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3806231113     Mit seiner wissenschaftlichen Untersuchung zu den ideologischen Grundlagen, die das Denken, die Geisteshaltung und Ideen von Mustafa Kemal geprägt haben ist Prof. Hanioglu ein wichtiges Buch … Ganzer Beitrag

Zeitaufnahmen zu Staat und Freiheit von B. Bandulet und M. A. Schmitz du Moulin

1 Kommentar

von Yahya ibn Rainer Ein äußerst wichtiges Thema für jeden ordnungs- und gesellschaftspolitisch interessierten Menschen ist die geschichtliche Betrachtung der expandierenden Staatsgewalt, also der stetigen Ausweitung staatlicher Befugnisse und willkürlicher Eingriffe in die zwischenmenschlichen Beziehungen und in das private Eigentum der Bürger. Große Gelehrte und Wissenschaftler haben sich mit diesem tragischen Phänomen auseinandergesetzt und es … Ganzer Beitrag

Türken in Berlin 1871-1945

3 Kommentare

Türken in Berlin 1871-1945 – Eine Metropole in den Erinnerungen osmanischer und türkischer Zeitzeugen von Ingeborg Böer, Ruth Haerkötter und Petra Kappert ©2002 by Walter de Gruyter GmbH & Co. KG Berlin, 374 Seiten ISBN 3-11-017465-0 von Yahya ibn Rainer Lesen? Das machte mir schon in der Grundschule keinen Spaß. Kaum hatte ich gelernt wie … Ganzer Beitrag

Die Naqshbandiyya-Khalidiyya

1 Kommentar

Einleitung  Die folgende Abhandlung ist eine Darstellung der Naqshbandiyya-Khalidiyya. Nach einem kurzen Abriss des Naqshbandiyya-Ordens stelle ich die Naqshbandiyya Khalidiyya dar. Ich beginne mit der Biographie Khalid al-Bagdadis. Zur Einordnung des Ordens in die sozio-politischen Verhältnisse des Osmanischen Reichs im 19. Jahrhundert widme ich mich zwei osmanischen Städten. Um die Abhandlung abzurunden, gebe ich einen … Ganzer Beitrag