Ibn Taymiyyahs Konzept des Marktmechanismus (Teil 3)

Kommentieren

Preisbildung aus der Sicht anderer muslimischer Denker Die früheste mir bekannte Aufzeichnung zu Produktionssteigerungen und ‑rückgängen in Bezug auf Preisänderungen findet sich bei Abu Yusuf (731–798 n. Chr./113–182 n. H.). Doch statt eine theoretische Darstellung von Angebot und Nachfrage und deren Auswirkungen auf die Preise zu liefern, stellt er fest: „Es lässt sich keine bestimmte Grenze von Billigkeit … Ganzer Beitrag

Rezension: „Economic Concepts of Ibn Taimiyah“ von Prof. Dr. Abdul Azim Islahi

Kommentieren

Ich habe ja bereits einige Publikationen und Übersetzungen von Prof. Dr. Islahi auf meinem Blog (al-adala.de) bereit gestellt, jedoch ist eines seiner Werke nicht frei als PDF erhältlich. Es handelt sich hierbei um die revidierte Fassung seiner Dissertationsarbeit von 1980, die er an der Aligarh Muslim Universität in Indien begann und unter Prof. Dr. Muhammad … Ganzer Beitrag

Ibn Taymiyyahs Konzept des Marktmechanismus (Teil 2)

Kommentieren

In den vorangegangenen Abschnitten hat Ibn Taymiyyah unterschieden zwischen einem Preisanstieg aufgrund von Kräften des Marktes und einem durch menschliche Ungerechtigkeit (zulm) – z. B. Horten – verursachten Preisanstieg, eine Unterscheidung, die der Ordnungsmacht eine Grundlage für Preisregulierungen gibt. Ibn Taymiyyah war ein großer Befürworter von Preiskontrollen bei Marktschwächen, doch er war gegen solche Kontrollen, wenn … Ganzer Beitrag

Zu viel Billigqualität auf dem hiesigen Halal-Markt. Warum?

3 Kommentare

von Jens Ranft Ein Phänomen, das den hiesigen Markt sehr geprägt hat, war die exzessive Spar-Mentalität innerhalb der 1. und 2. Generation der Migranten hierzulande. Diese beiden Generationen empfanden sich tatsächlich noch als „Gastarbeiter“, die nur hier waren um Geld in die Heimat schicken zu können, um dort die Familie zu versorgen, Grundstücke zu kaufen … Ganzer Beitrag

Salafismus und die Politik der Religion des freien Marktes

1 Kommentar

von Joe Bradford «Den meisten Argumenten gegen den freien Markt liegt ein mangelnder Glaube an die Freiheit an sich zugrunde.» – Milton Friedman (gest. 2006) Wenn „Islamismus” bereits ein schlechtes Wort ist, so ist „Salafismus“ ein abwertender Begriff. Während die Ursprünge beider Begriffe sicherlich fließend und relational sind[1], wird der Salafismus oft dämonisiert, besonders im … Ganzer Beitrag

Ibn Taymiyyahs Konzept des Marktmechanismus (Teil 1)

Kommentieren

Einleitung Das Hauptziel dieser Arbeit soll es sein, das Konzept des Marktmechanismus zu studieren und zu analysieren, so wie er von Ibn Taymiyyah verstanden wurde. Zudem wird diese Abhandlung versuchen, seine Ansichten mit denen anderer muslimischer Denker und westlicher Autoren – bis Mitte des 18. Jahrhunderts – zu vergleichen. Der erste Abschnitt befasst sich mit … Ganzer Beitrag

Die allgemeine Ungleichheit der Menschen als Segen Allahs für Arbeit, Wert und Handel

7 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Ich hatte schon eine riesige Einleitung zu diesem Beitrag geschrieben, weil ich vermutete, dass die Wichtigkeit des Themas nach einer ausführlichen Darlegung verlangt. Letztendlich jedoch war dieses Textkonvolut auch mir zu aufgeblasen und ich trug die Befürchtung in mir, mit einer solch umfassenden Erläuterung den Leser eher abzuschrecken, als ihn zu … Ganzer Beitrag

Die Vorstellung von freier Marktwirtschaft im frühen Islam (Teil 3/3)

Kommentieren

Der folgende Text stammt von Suleyman Dost, einem türkischstämmigen Doktoranten des Fachbereichs »Nah-östliche Sprachen und Zivilisationen« an der University of Chicago (hier ein Auszug aus seiner Dissertation), und wurde von mir (Yahya ibn Rainer) in die deutsche Sprache übertragen. Das englischsprachige Original ist »HIER« zu finden . Al-Mawardi und Ibn Khaldun Ein anderer islamischer Gelehrter, … Ganzer Beitrag

Die Vorstellung von freier Marktwirtschaft im frühen Islam (Teil 2/3)

4 Kommentare

Der folgende Text stammt von Suleyman Dost, einem türkischstämmigen Doktoranten des Fachbereichs »Nah-östliche Sprachen und Zivilisationen« an der University of Chicago (hier ein Auszug aus seiner Dissertation), und wurde von mir (Yahya ibn Rainer) in die deutsche Sprache übertragen. Das englischsprachige Original ist »HIER« zu finden . Von Abu Hanifa bis Ibn Khaldun, Zustimmung für … Ganzer Beitrag

Die Vorstellung von freier Marktwirtschaft im frühen Islam (Teil 1/3)

Kommentieren

Der folgende Text stammt von Suleyman Dost, einem türkischstämmigen Doktoranten des Fachbereichs »Nah-östliche Sprachen und Zivilisationen« an der University of Chicago (hier ein Auszug aus seiner Dissertation), und wurde von mir (Yahya ibn Rainer) in die deutsche Sprache übertragen. Das englischsprachige Original ist »HIER« zu finden. . EINLEITUNG (Verbindliche) islamische Standpunkte für die Ökonomie abzuleiten … Ganzer Beitrag