Okzidental-islamische Wanderbewegungen. Eine kleine Rezeptionsgeschichte.

6 Kommentare

Die abendländische Beschäftigung mit dem Islam als Religion und Träger einer umfassenden Kultur, war seit jeher eingebettet in ein diffiziles Spannungsverhältnis zwischen falschen Unterstellungen und aufrichtiger Bewunderung. Zwischen dem 11.Jahrhundert und den hasserfüllten Tiraden des damaligen Papstes Urban II. (1035-1099) gegen die islamische Welt, die im 1.Kreuzzug mündeten, und der offenen Begeisterung für den Islam … Ganzer Beitrag

Der Islam – eine einfache Religion

21 Kommentare

Im Folgenden gibt es einige schöne Worte von Ibn Taymiyyah, möge Allah mit ihm zufrieden sein, zu lesen. Es handelt sich hierbei um eine (mehr freie) Übersetzung aus dem Englischen. _ „Wenn die Person, der man etwas befehlen oder verbieten will, aufgrund ihrer Unwissenheit oder Unachtsamkeit des Verstehens unfähig ist, dann wäre es womöglich besser davon abzulassen … Ganzer Beitrag

Rezension: Atatürk – Visionär einer modernen Türkei

3 Kommentare

Atatürk: Visionär einer modernen Türkei von M. Sükrü Hanioglu (Autor), Tobias Gabel (Übersetzer) Gebundene Ausgabe: 320 Seiten Verlag: Theiss, Konrad (1. September 2015) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3806231113     Mit seiner wissenschaftlichen Untersuchung zu den ideologischen Grundlagen, die das Denken, die Geisteshaltung und Ideen von Mustafa Kemal geprägt haben ist Prof. Hanioglu ein wichtiges Buch … Ganzer Beitrag

Im PImaten-Modus: Das real existierende Christentum anhand seiner Mordraten (weltweit)

4 Kommentare

Das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) pflegt eine Statistik, welche Auskunft darüber gibt, welcher Anteil an Todesfällen im jeweiligen Land auf einen Mord zurückzuführen ist. Die 20 höchsten „Mordraten“ weltweit findet ihr in der unteren Tabelle … und nach PI-News-Manier habe ich zudem (natürlich vollkommen wertfrei) die Konfessionen aufgezählt, die im … Ganzer Beitrag

Weihnachten: Mitfeiern oder nicht?

9 Kommentare

von Yahya ibn Rainer „Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind.“ Die sogenannte Weihnachtszeit der Christen ist für manche von uns hier in Deutschland eine Prüfung. Speziell zu dieser Zeit lese ich vermehrt über Meinungsverschiedenheiten zwischen den hiesigen Muslimen. Darf man Weihnachten (mit-)feiern? Darf man den Christen zu diesem ihrem Feste gratulieren oder zumindest den „Frohe … Ganzer Beitrag

Verwilderung der Muslime in Deutschland?

3 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Im jüdischen Jahr 5692 (1930-1931), also knapp 3 Jahre vor Hitlers Machtergreifung, veröffentlichte der Vorstand der Rabbiner-Hirsch-Gesellschaft seine Monatsschrift für Judentum in Lehre und Tat. Inhalt dieser Monatsschrift war u.a. ein Artikel von Rabbiner Dr. J. Merzbach namens Verwilderung der deutschen Judenheit?. Der Rabbiner befasste sich dort mit der steigenden Kriminalität … Ganzer Beitrag

Das Töten von Gläubigen beim Gebet – Die Causa Baruch Goldstein

Kommentieren

Von Yahya ibn Rainer Nach dem Überfall zweier Palästinenser auf eine Synagoge in Jerusalem, wobei 4 Rabbiner, ein Polizist und die beiden Attentäter starben, stand es für einige PImaten wohl recht schnell fest. Wenn Araber töten, dann natürlich ausschließlich aus religiösen Motiven und damit ist natürlich die Religion Islam daran schuld. Anstatt diesen typisch islamophoben … Ganzer Beitrag