Salafismus und die Politik der Religion des freien Marktes

1 Kommentar

von Joe Bradford «Den meisten Argumenten gegen den freien Markt liegt ein mangelnder Glaube an die Freiheit an sich zugrunde.» – Milton Friedman (gest. 2006) Wenn „Islamismus” bereits ein schlechtes Wort ist, so ist „Salafismus“ ein abwertender Begriff. Während die Ursprünge beider Begriffe sicherlich fließend und relational sind[1], wird der Salafismus oft dämonisiert, besonders im … Ganzer Beitrag

Muslime in ernsthaften Glaubenskrisen

6 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Mich erreichen in letzter Zeit leider vermehrt Berichte und Nachrichten von Muslimen die sich in ernsthaften Glaubenskrisen befinden. Ausgelöst werden diese u.a. durch plötzliche/drastische Imantiefs, hartnäckige Zweifel und auch durch schlechte Erfahrungen im persönlichen Umgang mit äußerlich rechtschaffend wirkenden Glaubensgeschwistern. Imantiefs gehören zum Glauben eines jeden Muslims. Der Imam steigt und … Ganzer Beitrag

Liebesmärtyrer

Kommentieren

von Yahya ibn Rainer Bereits in meinem letzten Blogeintrag ging ich kurz auf die Situation von Muslimen ein, die mit einer homosexuellen Neigung leben. Nun möchte ich einen weiteren Auszug aus dem Werk Das Halsband der Taube des andalusischen Großgelehrten Ibn Hazm mit euch teilen. Inhaltlich geht es um Menschen, die eine Leidenschaft trifft, die … Ganzer Beitrag

Ibn al-Qayyims Meinung über Reichtum, Armut und Zuhd

2 Kommentare

Abu Abdullah Schams ad-Din Muhammad ibn Abi Bakr ibn Ayyub – Allah sei ihm gnädig –, vor allem bekannt als Ibn al-Qayyim al-Dschauziya, war ein großer Gelehrter des 14. Jahrhunderts (chr. Zeitr.). Dr. Abdul Azim Islahi ist Professor für Ökonomie am Islamic Economics Institute an der King Abdulaziz University in Jeddah, aus seiner Publikation „Economic Thought … Ganzer Beitrag