Von Akhis, Ukthis und anderen Katastrophen

12 Kommentare

Wer kennt es nicht? Man ist in seiner Peergroup, sei sie nun männlich oder weiblich, und man kommt auf das Thema Familie und Ehe zu sprechen. Sind die ersten Worte in Richtung dieser Thematik (oder besser gesagt Problematik) gesprochen, so kommen in einem deterministisch anmutenden Gesprächsverlauf, stets die eigenen, vermeintlich unerreichbaren Wünsche zum Vorschein. Folgendes fiktives, … Ganzer Beitrag