Kopfloses und gegenwartsorientiertes Handeln. Reine emotionale Masturbation.

7 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Was wir derzeit weltweit im aktionistischen Handeln vieler Muslime sehen, ist ein Resultat der Aufklärung. Die Pyramide der Hierarchie steht auf dem Kopf. Das gesellschaftlich vereinsamte und staatlich verwaltete Individuum handelt antiautoritär und selbstbestimmt, allein getrieben vom emotional getrübten Verstand, vollkommen auf die Befriedigung der eigenen emotionalen Verfasstheit fokussiert. Und die … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 8

2 Kommentare

Mit dem achten Teil unserer Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» lernen wir heute einen Großgelehrten in zahlreichen Bereichen, ganz besonders in den juristisch-methodischen Grundlagen, kennen, und zwar Imam Ibn al Hajib. Tatsächlich habe ich niemals erwartet, dass er ein Kurde ist. Ich las immer von ihm in den Büchern der juristisch-methodischen Grundlagen und meine Lehrer zitierten ihn … Ganzer Beitrag

Eine vergessene prophetische Handlung — Teil 2

Kommentieren

Im ersten Teil haben wir kennengelernt, dass Allah die Barmherzigkeit zur Natur des Propheten ﷺ gemacht hat und sie jene Wesensart und jener Wesenszug ist, der in seinem Leben deutlich und stets — und sogar in den schwierigsten Situationen — präsent war, sei es gegenüber dem Nahen oder Entfernten, Freund oder Feind, Gläubigen oder Ungläubigen … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 7

Kommentieren

Mit dem siebten Teil unserer Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» lernen wir heute zwei Großgelehrtinnen im Bereich der prophetischen Überlieferungen kennen.   11.) Sie ist Zainab Bint Abdullah Ibn Abdulhalim Ibn Taymiyyah, die Hanbalitin. Sie ist die Tochter des Bruders des Imam Taqi ad Din Ibn Taymiyyah. Imam Ibn Hajar al Asqalani sagte über sie: „Sie hörte … Ganzer Beitrag

Eine vergessene prophetische Handlung — Teil 1

2 Kommentare

Wenn wir den Ausdruck, eine vergessene prophetische Handlung, hören bzw. lesen, so hat man des Öfteren im Sinn, dass es sich höchstwahrscheinlich um ein Gebet, das nicht mehr oder selten gebetet wird, ein Bittgebet, das nicht mehr oder selten gesprochen wird oder andere offenkundige Handlungen handelt. Jedoch gibt es etwas, das größer und signifikanter ist. … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 6

1 Kommentar

Mit dem sechsten Teil unserer Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» lernen wir heute einen Gelehrten, Historiker und Kalligraphen aus unserer heutigen Zeit kennen. . 10.) Er ist Muhammad Tahir Ibn Abdulqadir Ibn Mahmud, Abu Abdurrahman. Er ist im Jahre 1903 in in der heiligen Stadt Makkah geboren. Sein Vater wanderte von Erbil nach Makkah aus und … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 5

Kommentieren

Mit dem fünften Teil unsere Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» möchten wir zwei weitere Persönlichkeiten der islamischen Geschichte kennenlernen. . 8.) Er ist Ahmad Ibn Abdulmalik Ibn Waqid, Abu Yahyah aus Harran. Er ist im Jahre 150 [n.H] geboren. Ahmad Ibn Abdulmalik war ein kompetenter und bewandter Großgelehrter hinsichtlich den prophetischen Überlieferungen. Er hörte von Gelehrten … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 4

Kommentieren

Es ist mittlerweile schon einige Zeit her, dass ich die Biografie eines weiteren kurdischen Gelehrten gepostet habe. Der Gelehrte des vierten Teils dieser Serie ist kein geringerer als Imam Ibn Taymiyyah. Im dritten Teil haben wir bereits seinen Onkel (mütterlicherseits) Abu al Qassim kennengelernt.   7.) Er ist Ahmad Ibn Abdulhalim Ibn Abdussalam Ibn Abdullah … Ganzer Beitrag

Weshalb Islamverbände und Moscheegemeinden im Kampf gegen den „Salafismus“ schlecht aussehen

4 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Einer der Gründe, weshalb Islamverbände und Moscheegemeinden in Deutschland beim Kampf gegen den „Salafismus“ so offensichtlich scheitern, ist der Tatsache geschuldet, dass sie sich zwar mittlerweile am öffentlichen Diskurs zum Thema beteiligen, dieses aber oft unfreiwillig und nur aufgrund einer immensen Drohkulisse tun. Speziell Moscheevereine sind hierzulande einem gewaltigen gesellschaftlichen und … Ganzer Beitrag

Wenn Deutsche ständig meckern, murren und lamentieren

Kommentieren

Dieser Beitrag  wurde am 20. April 2016 auf al-adala.de publiziert von Yahya ibn Rainer Das häufige Meckern, Murren und Lamentieren im kleinen Kreis (z.B. unter Gleichgesinnten) oder für-sich allein, ist eine bekannte Eigenart des allgemeinen Deutschen. Man kann es nervig finden und kleinkariert, aber es erfüllt einen gewissen Zweck. Für uns Deutsche – im protestantischen … Ganzer Beitrag