Wenn Deutsche ständig meckern, murren und lamentieren

Kommentieren

Dieser Beitrag  wurde am 20. April 2016 auf al-adala.de publiziert von Yahya ibn Rainer Das häufige Meckern, Murren und Lamentieren im kleinen Kreis (z.B. unter Gleichgesinnten) oder für-sich allein, ist eine bekannte Eigenart des allgemeinen Deutschen. Man kann es nervig finden und kleinkariert, aber es erfüllt einen gewissen Zweck. Für uns Deutsche – im protestantischen … Ganzer Beitrag

Kurz gesagt: Über die Empfindlichkeit des Gelehrtengeschlechts

23 Kommentare

Es gibt äußerst empfindliche Kreaturen unter dem Menschengeschlecht. Die kleinste Gegenrede empfinden sie als persönlichen Angriff, den es mit allen Mitteln zu erwidern gilt. Diese äußerst empfindliche, über alles erhabene und überaus gesegnete Erscheinung konzentriert sich heutzutage stark auf der Arabischen Halbinsel. Die Rede ist von Fanboys, von Schamanen, Sadus, Gurus, Priestern und Hohepriestern. Die … Ganzer Beitrag

Salafisten, die träge Masse …

16 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Für eine beachtenswerte Schlagzeile, zumindest für viele Muslime hierzulande, sorgte im April letzten Jahres eine Initiative der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung. Mit ihrer kompetenten Hilfe (finanziell als auch organisatorisch) wurde das sogenannte Muslimische Forum Deutschland aus der Traufe gehoben, als Gegenentwurf zu den „konservativen Verbänden“, die nicht nur zahlreich sind, sondern untereinander auch ordentlich … Ganzer Beitrag

Das gute Denken – eine Farce

3 Kommentare

Die sozialen Netzwerke haben es uns in der heutigen Zeit ermöglicht, auf schnellstmögliche Art und Weise Kontakt zu Menschen, die wir kennen und nicht kennen, aufzunehmen, mit ihnen zu kommunizieren, zu debattieren, zu lachen und Informationen jeglicher Art auszutauschen. Die Welt ist vernetzt, und ob man nun mit seinem Laptop auf dem Schoß auf seinem … Ganzer Beitrag