Tarek Baé und seine erbärmliche Schadenfreude

5 Kommentare

von Yahya ibn Rainer So etwas kann man sich eigentlich gar nicht ausdenken: Ein Muslim steht vor einem deutschen Gericht und beteuert mehrfach und teils unter Tränen seine Unschuld, wird trotz alledem aber zu fast 6 Jahren Haft verurteilt. Bei einem Bruder in der Religion, bei jemandem dem Husnu Dhan aufgetragen ist, sollte doch in … Ganzer Beitrag

Das Auftreten öffentlicher sexueller Zügellosigkeit ist kein Phänomen der Moderne

11 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Das Auftreten von offener (bzw. öffentlicher) sexueller Freizügig- und Zügellosigkeit ist kein Phänomen der Moderne, sondern ein Merkmal, das fast jedes Volk auf dem Zenit seiner Zivilisation erreicht. Hierbei markiert der Zenit jedoch nicht nur den Höhepunkt der Zivilisation, sondern läutet auch deren Niedergang ein. Die Quelle des zivilisatorischen Aufstiegs war … Ganzer Beitrag

Die gefährliche Egozentrik sozial engagierter Muslime

Kommentieren

von Yahya ibn Rainer Es gibt, Allah sei es gedankt, unter uns viele aktive Geschwister, die gemeinnützige, wohltätige und mildtätige Projekte planen, gestalten und aus der Traufe heben. Allein im Bereich der spendenbasierten Wohl- & Mildtätigkeit haben sich in den letzten Jahren dutzende kleine und größere Vereine und Organisationen gebildet. Es gibt Brunnenbauprojekte, Armenspeisungsprojekte, Infrastrukturprojekte, … Ganzer Beitrag

Fanboys: Die religiöse Willkür im dualen System

66 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Die Selbstermächtigung des Individuums durch Wissen hat seine Grenze, nämlich genau dort, wo die Fähigkeit des jeweiligen Individuums endet, sich bestimmtes Wissen anzueignen. Die komplette Selbstermächtigung erfordert jedoch nicht nur eine ganze Bandbreite an Wissensfeldern, sondern auch auf jedem einzelnen Gebiet dieser Bandbreite ein lückenloses Verständnis. Was mir bei Jungsalafisten (besonders … Ganzer Beitrag

Ratschlag an die Notgeilen: Die Pflichten gegenüber den leibeigenen Mägden

52 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Sicherlich habt ihr es auch schon vernommen, denn es war in aller Munde: Daesh hat in seinem Einflussbereich die Leibeigenschaft (auch: Sklaverei) wieder eingeführt. Dem muslimischen Recht entsprechend, darf mit feindlichen Kriegsgefangenen auf 4 verschiedene Weisen verfahren werden. Hierzu zitiere ich aus einer staatstheoretischen Abhandlung des weithin anerkannten Rechtsgelehrten Abū l-Hasan … Ganzer Beitrag

Muslime, die sich mit den Fehlern und Nachlässigkeiten anderer Muslime beschäftigen

Kommentieren

von Yahya ibn Rainer Muslime, die ihre Zeit vor allem damit verbringen, sich mit den Fehlern und Nachlässigkeiten anderer Muslime zu beschäftigen, sind meist selbst von inneren Zweifeln geplagt und versuchen sich auf diese Weise Selbstachtung und Bestätigung zu verschaffen. Aber die daraus resultierende gefühlte Überlegenheit und Sicherheit ist eine Fassade, sie hebt die Selbstzweifel … Ganzer Beitrag

Tarek Bärliner und seine inzestiöse Assoziationskraft

29 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Ich kam leider nicht umhin auf diesen Beitrag in der IZ aufmerksam zu werden, wurde er ja von zahlreichen Persönlichkeiten des salafi-kritischen Milieus geradezu gefeiert und somit auch zahlreich in den sozialen Netzwerken geteilt. Dieser ominöse Beitrag namens “Über die Sprache der “Internet-Salafis” – Bruder sucht Schwester zum Heiraten” wurde am … Ganzer Beitrag