Okzidental-islamische Wanderbewegungen. Eine kleine Rezeptionsgeschichte.

6 Kommentare

Die abendländische Beschäftigung mit dem Islam als Religion und Träger einer umfassenden Kultur, war seit jeher eingebettet in ein diffiziles Spannungsverhältnis zwischen falschen Unterstellungen und aufrichtiger Bewunderung. Zwischen dem 11.Jahrhundert und den hasserfüllten Tiraden des damaligen Papstes Urban II. (1035-1099) gegen die islamische Welt, die im 1.Kreuzzug mündeten, und der offenen Begeisterung für den Islam … Ganzer Beitrag

„Mein Leben als IS-Sympathisant“ – Gastbeitrag, 2. Teil

12 Kommentare

Der kürzlich hier veröffentlichte erste Teil dieses Berichts ist auf große, positive Resonanz gestoßen, wa-l-h°amdu li-Llâh. Deshalb freue ich mich besonders, hiermit den zweiten Teil der Erzählung unseres Bruders Umeyr von seiner geistigen und emotionalen Reise als IS-Sympathisant vorlegen zu können. Diese handelt heute von Ereignissen im Herbst 2014 und den Problemen, denen Umeyr bei … Ganzer Beitrag

Die Fitnah der Frau in der Öffentlichkeit

8 Kommentare

Auch wenn wir Männer uns immer gern über die Frauen und ihren Kleidungsstil aufregen, so müssen wir den Frauen auch eines zugestehen: Egal wie sehr ihr euch auch anstrengt nicht aufreizend gekleidet aufzutreten, wir Männer sind und bleiben schwach und ihr seid und bleibt für uns begehrenswert. Manche glauben, dass der Hijaab nur (oder vor … Ganzer Beitrag

Fragen eines Ex-IS-Sympathisanten an „Abu Walaa“

1 Kommentar

Kürzlich wurde von mir hier der erste Teil eines Berichts unseres Bruders Umeyr „Mein Leben als IS-Sympathisant“ veröffentlicht. Diesen Bruder habe ich auch zu seiner Einschätzung des ‚Predigerstreits‘ zwischen Pierre Vogel und „Abu Walaa“ befragt. Interessanterweise erfolgte seine Antwort ihrerseits im wesentlichen in Frageform. Da Umeyr die Szene ein wenig kennt und seine Fragen m.E. … Ganzer Beitrag

Ein muslimisches Plädoyer für die Gewerbefreiheit

6 Kommentare

Immer wieder vernehme ich unter Muslimen Empörung darüber, dass man es als Muslim – und besonders als kopftuchtragende Muslima – schwerer habe, seine Jobsuche erfolgreich zu gestalten. Es gibt gar keinen Zweifel, dass Enttäuschung über so ein Erlebnis berechtigt ist. Dass solcherlei Sachverhalte sich negativ auf die besonders jetzt im Vorwahlkampf beschworene Integration auswirken, dürfte … Ganzer Beitrag

Die gefährliche Egozentrik sozial engagierter Muslime

Kommentieren

von Yahya ibn Rainer Es gibt, Allah sei es gedankt, unter uns viele aktive Geschwister, die gemeinnützige, wohltätige und mildtätige Projekte planen, gestalten und aus der Traufe heben. Allein im Bereich der spendenbasierten Wohl- & Mildtätigkeit haben sich in den letzten Jahren dutzende kleine und größere Vereine und Organisationen gebildet. Es gibt Brunnenbauprojekte, Armenspeisungsprojekte, Infrastrukturprojekte, … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 4

Kommentieren

Es ist mittlerweile schon einige Zeit her, dass ich die Biografie eines weiteren kurdischen Gelehrten gepostet habe. Der Gelehrte des vierten Teils dieser Serie ist kein geringerer als Imam Ibn Taymiyyah. Im dritten Teil haben wir bereits seinen Onkel (mütterlicherseits) Abu al Qassim kennengelernt.   7.) Er ist Ahmad Ibn Abdulhalim Ibn Abdussalam Ibn Abdullah … Ganzer Beitrag

Ein muslimisches Plädoyer für die staatliche „Homo-Ehe“

12 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Es gibt derzeit – auch (und besonders) unter Muslimen – sehr viel Aufregung um die Institution der sogenannten „Homo-Ehe“. Bevor ich mich nun in meinem Plädoyer ergehe, muss hierzu unbedingt noch etwas Erwähnung finden: Das, was in diesem Zusammenhang als „Ehe“ bezeichnet wird, ist streng genommen eigentlich keine Ehe, sondern lediglich … Ganzer Beitrag

Bei der Beseitigung ungerechter Herrscher ist der allgemeine soziale Zusammenhalt wichtiger als religiöser Eifer

15 Kommentare

Walī ad-Dīn `Abd ar-Rahmān ibn Muhammad Ibn Khaldūn al-Hadramī (kurz: Ibn Khaldun / gest. 808 n.H.) dürfte unter Kennern weitestgehend Bekanntheit genießen. Besonders seine viel gerühmte Muqaddimah machte den Universalgelehrten und malikitischen Richter – bis in die heutige Zeit – zu einem Meister der modernen Historiographie und einem Grundleger der Soziologie. Im folgenden Auszug behandelt … Ganzer Beitrag