Als junger Mensch missbraucht – durch den Islam gerettet (Gastbeitrag)

9 Kommentare

Eine heute junge Frau berichtet mir von ihren Erlebnissen aus der Kindheit und ihrer Jugend, weinend sitze ich vor dem schwer verdaulichen Bericht. Der einzige Gedanke der mir aufkommt: „Das muss gehört werden, in die Öffentlichkeit, in einen öffentlichen Diskurs gebracht werden, auch wenn die Lesergruppe nur eine kleine sein sollte.“ Wenn medial so ein … Ganzer Beitrag

Eine ungewöhnliche Begegnung (1)

2 Kommentare

Max saß in einem schmuddeligen Zug, der sich in Richtung der Zielhaltestelle „Landwehr“ seinen Weg bahnte. Max kam von einer studentischen Party im hippen Schanzenviertel. Dem Viertel, in dem die schicken Hipster, aber auch neureiche Schnösel, auf cool taten und sich mit der traurigen Punkarmut verbrüderten. Obwohl es schon spät war, waren noch erstaunlich viele … Ganzer Beitrag

Adil und die fünf Orangenkerne

2 Kommentare

Aufgeregt kam der kleine Adil in die geräumige Lehmhütte seiner Eltern gestürmt. Er war diesen Morgen besonders früh aufgestanden, da heute sein erster Tag auf der kleinen Orangenbaumplantage der Eltern sein sollte. Draußen hatte er sich auf das naheliegende Plateau gesetzt und sich dem Aufgehen der Sonne entgegengesehnt. Aus der Ferne war der Hahn vom … Ganzer Beitrag

Über die Frage nach der Gewalt/des Jihad

5 Kommentare

  Die historische Lage in der sich die Muslime befinden Das erste Problem besteht in dem Bewusstsein für die historische Lage, in der sich die Muslime befinden. Als Muslime sind wir davon überzeugt, dass wir die Enkel einer glorreichen Zivilisation sind, in denen Menschen unterschiedlicher ethnischer und religiöser Überzeugung gelebt haben. Selbstverständlich gab es auch … Ganzer Beitrag

Zeitgenössischer Antisemitismus unter den Muslimen

22 Kommentare

Ich habe mir schon lange Gedanken darüber gemacht, einen Artikel zum Thema „Antisemitismus unter Muslimen“, zu schreiben. Wenn wir uns Gedanken über „den Orient“ machen und seine Geschichte studieren, gehört die Epoche der muslimischen Herrschaft über Al-Andalus, insbesondere für die europäischen Muslime, zu einem wichtigen Teil unserer Kulturgeschichte. Wir projizieren ein Geschichtsbild der Harmonie zwischen … Ganzer Beitrag

Das rote Kopftuch

6 Kommentare

Manch einer, der aus dem Hinterland in die große Stadt kommt, verliert sich. Die vielen Gerüche und die bunte Vielheit an Menschen verwirren den Geist und lassen den vormaligen Dörfler ratlos zurück. Als vor etwa fünf Jahren der 29 Jährige Ömer von einer kleinen Ansiedlung, malerisch gelegen im pontischen Gebirge, nach Istanbul wegen familiärer Zwistigkeiten … Ganzer Beitrag

Leserzuschrift: Muslimische „Männer“ – taub, stumm und blind?

17 Kommentare

Immer wieder lässt sich im Zusammenhang mit der Ehre und der körperlichen Unversehrtheit von Musliminnen eine traurige Erscheinung beobachten: Viel muslimische Männer zeigen viel Schutzbedürfnis im Bezug auf die eigene Gattin oder Schwestern oder Töchter. Auch wird gerne mordsmäßig gegen Kuffâr oder muslimische Gegner geschimpft, wenn diese Musliminnen und ihre Ehre unrechtmäßig berühren. Ist jedoch … Ganzer Beitrag

Der Weg zu Gott

11 Kommentare

Umfangen vom herbstlichen Laubfeuer, lag das kleine, pittoreske Häuschen von Osman Efendi. Er saß im abgestorbenen Garten mit einer ranzigen Decke zugedeckt, Mocca trinkend, auf seinem geliebten Schaukelstuhl und sinnierte gedankenverloren vor sich hin. Er blickte in den Himmel, der seit dem Eintritt in die goldene Jahreszeit den fernen Stadtkern von Kütahya, in triste Silhouetten … Ganzer Beitrag

Über die zeitgenössische Praxis der Polygynie

11 Kommentare

Wie wir bereits wissen, beschäftigen sich Ukthis hauptsächlich mit Belanglosigkeiten auf ihren Chats und Foren auf Facebook und anderswo. Aber was besprechen eigentlich die Akhis so den ganzen Tag in ihren Löwengehegen? Ohne um den heißen Brei herumreden zu wollen: Hauptsächlich geht es um Themen wie „Fitna“, sprich was soll man tun, wenn die Supermarktkassiererin … Ganzer Beitrag