Der «ahlu-sunnah.com»-Blog bietet muslimischen Schreibern im deutschsprachigen Raum eine Plattform zur Veröffentlichung von Beiträgen zu islamwissenschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Themen aller Art. Er dient dabei sowohl als Medium zur erstmaligen oder exklusiven Veröffentlichung von Inhalten, als auch zur erneuten Publikation von Texten, die schon an anderer Stelle erschienen sind, wie beispielsweise auf persönlichen Internetpräsenzen der jeweiligen Autoren. Auf diese Weise sollen sowohl die Autoren ein größeres Publikum erschließen können, als auch die Leser ein größeres Themenspektrum präsentiert bekommen.

Zu verorten sind wir – wie es unser Name dem Kundigen bereits verrät – im sunnitischen Islam, zu dem wir uns unverblümt in seiner Reinform bekennen, ungeachtet dessen, ob dies dem Zeitgeist oder dem Gusto der politischen Kaste entspricht.

Dieser Blog versteht sich als unabhängiges und offenes Forum. Jeder Autor ist für den Inhalt seines Textes selbst verantwortlich und er repräsentiert damit nicht zwingend die Meinung und Anschauung des Betreibers oder der anderen Autoren.

Jeder Beitrag stellt sich der Kritik und Diskussion. Der jeweilige Kommentarbereich wird jedoch ausschließlich vom Autor des Beitrages moderiert, somit liegt auch die Entscheidung über Freischaltung oder Entfernung der Kommentare allein bei ihm.

Die Grundlage der Argumentation im Bereich der Islamischen Rechts- und Glaubensinhalte basiert auf Quran und Sunnah. Ansonsten gelten selbstverständlich die Regeln den Anstandes und gepflegten Umgangs untereinander.

Blasphemie, Ketzerei, Beleidigungen, Drohungen, Werbung & Verlinkung zu strafrechtlich relevanten Inhalten und grober Unfug werden nicht geduldet und – wenn nötig – auch vom Betreiber entfernt.

Bewerbungen für eine feste Autorschaft, Gastbeiträge und andere wichtige Wortmeldungen werden an den Betreiber und Administrator gerichtet.