Die Onkel-Tom Mentalität der Verbände – Was wir von Malcolm X lernen können

14 Kommentare

Die Verbandsfunktionäre als Stellvertreter des Islam in den Augen von Malik as-Shabazz alias Malcolm X. Vor ca. 50 Jahren wurde Malik as-Shabazz alias Malcolm X ermordet. Was können wir heute von ihm lernen? Vor Jahrzehnten hielt unser Bruder Malcolm X einen Vortrag über die Onkel-Tom [Arschkriecher] Mentalität der Vertreter des „Schwarzen Amerika“. Genau diese Mentalität … Ganzer Beitrag

Zeitaufnahmen zu Staat und Freiheit von B. Bandulet und M. A. Schmitz du Moulin

1 Kommentar

von Yahya ibn Rainer Ein äußerst wichtiges Thema für jeden ordnungs- und gesellschaftspolitisch interessierten Menschen ist die geschichtliche Betrachtung der expandierenden Staatsgewalt, also der stetigen Ausweitung staatlicher Befugnisse und willkürlicher Eingriffe in die zwischenmenschlichen Beziehungen und in das private Eigentum der Bürger. Große Gelehrte und Wissenschaftler haben sich mit diesem tragischen Phänomen auseinandergesetzt und es … Ganzer Beitrag

Wir gehören zu Deutschland, dazu brauchen wir euch nicht

7 Kommentare

Im Jahre 1929 veröffentlichte der Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky sein Buch “Deutschland, Deutschland über alles”. Der folgende Text ist ein Auszug aus diesem Buch und formuliert nach meinem Dafürhalten einen sehr schönen Heimatbegriff, den gewiss auch einige Muslime in Deutschland unterschreiben würden. Er rettet sozusagen die Gefühlswelt von Zuneigung und Liebe für die Heimat … Ganzer Beitrag

Klerikaler Kadavergehorsam – Teil 4

33 Kommentare

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Sunniten und einem Schiiten? Nun werden beide Seiten ihr Arsenal an rhetorischen Spitzfindigkeiten ausfahren und nicht an heroischen Beschreibungen für die eigene Gruppe sparen. Sunniten sind Bewahrer des Monotheismus, die größten Anhänger des Propheten (Allahs Segen und Heil seien seine ewigen Begleiter) und auch sonst dufte Typen. Schiiten … Ganzer Beitrag

Verbrechen der PKK

11 Kommentare

Für Deutschland ist Aufklärung über die PKK wichtig, weil sie sich hierzulande aus kriminellen Machenschaften finanziert. So wird etwa unter dem Namen der „Revolutionssteuer“ Schutzgeld von kurdischen Geschäftsinhabern erpresst. Für muslimische Länder ist die Aufklärung wichtig, weil anti-islamische Gruppen, die im Namen der Türken, Kurden oder Araber sprechen, verhindern, dass Türken, Kurden und Araber zusammenarbeiten. … Ganzer Beitrag

Zeitgenössische Islamophobie als Resultat des modernen demokratischen Wohlfahrtsstaates?

7 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Ich habe mir einige Gedanken über PImaten, Pegidaisten und andere Islamophobe gemacht. Wie schaffen sie es, im Internet eine solche Dominanz zu erzeugen, im wahren Leben jedoch nicht? Meine persönliche Erfahrung ist, dass nicht wenige dieser Menschen in einer schweren emotionalen Krise stecken. Während mental gefestigte Menschen ihren Lebenssinn und -mittelpunkt … Ganzer Beitrag

Rezension: Der missverstandene Autor

4 Kommentare

Mitte Januar ist der langerwartete Islamisierungsroman „Unterwerfung“ von dem skandalumwitterten französischen Autor Michel Houellebecq erschienen. Grund genug, als freiheitlich konservativer Denker, einen Blick zu riskieren. Zu kaum einem günstigeren Zeitpunkt erschien Houellebecqs neuer Roman. Acht Tage nach dem tragischen Anschlag am 7.Januar 2015 durch IS-Kämpfer, auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“, wurde in deutschen Landen … Ganzer Beitrag

SKANDAL: Kleinkind mit Kopftuch als Serienstar im öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen

Kommentieren

von Jens dem Preußen Es ist ein wahrer Skandal. Wer will jetzt noch die Islamisierung des christlichen Abendlandes leugnen? Nicht nur, dass wir schon genug Probleme mit Kopftuch tragenden Schülern, Studenten und Berufstätigen hätten, jetzt werden sogar schon Kleinkinder in dieser morgenländischen und Frauen verachtenden Weise dargestellt, und das auch noch im öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen. Seit … Ganzer Beitrag