Identitätsfindung von neuen Muslimen

Kommentieren

  Immer mehr Menschen aus den westlichen Ländern konvertieren zum Islam. Das Fremde wird zur neuen Heimat. Sie entscheiden sich für ein Leben in andersartigen Traditionen und wagen damit den Drahtseilakt zwischen ihren westlich geprägten Identitäten und den kulturellen Paradigmen muslimischer Länder. Der Westler konvertiert nämlich nicht nur zum Islam, sondern konvertiert in den meisten Fällen … Ganzer Beitrag

Intelligent Design – Naturwissenschaft?

5 Kommentare

Selbst der in heutiger Zeit profilierteste und auf internationaler Ebene für den Atheismus geradezu missionarisch aktivste Darwinist, Richard Dawkins, musste während eines Interviews mit Ben Stein nicht nur zugeben, dass der Ursprung des organischen Lebens völlig ungeklärt ist, und dass er nicht wisse, warum er für eine Nicht-Existenz Gottes von einer weit über 50-prozentigen Wahrscheinlichkeit ausgehe, … Ganzer Beitrag

Gegen-Aufklärung

3 Kommentare

Die wichtigste Erkenntnis, derer ein Mensch in seinem Leben teilhaftig werden muss, ist, dass er in der Tat nicht mehr ist als ein Sklave, der seinem Herrn zu jedem Augenblick, an jedem Ort und in jeder Hinsicht ausgeliefert ist. Und so ist ja auch der Kern des Menschenbildes der abrahamitischen Orthodoxie Gottes Souveränität über den … Ganzer Beitrag

Die Frau in den Hadithen

2 Kommentare

Dass sich die prophetische Lehre in der Verteidigung des Rechtes der Frau und ihrer Würde im Einklang mit dem Ehrwürdigen Koran befindet, manifestiert sich in vielen authentischen Überlieferungen und lässt sich auch nicht mit „irritierenden“ Hadithen widerlegen. Die Unsicherheit, für die Letztere in der islamischen Geschichte gesorgt haben, schlug sich allerdings durchaus in einer schon … Ganzer Beitrag

Alter Wein in alten Schläuchen

Kommentieren

Die «Feststellung» einiger zeitgenössischer Islamkritiker, der Islam sei keine Religion, sondern vielmehr politische Ideologie, da er nicht dem abendländischen Säkularismus sich unterwerfen möchte, ist selber nur vor dem Hintergrund säkularen Denkens nachvollziehbar. Da hier Religion nur noch als res privata gedacht wird, verliert sie den Rang der Religion, sobald sie die Grenzen des Privaten verlässt … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 8

2 Kommentare

Mit dem achten Teil unserer Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» lernen wir heute einen Großgelehrten in zahlreichen Bereichen, ganz besonders in den juristisch-methodischen Grundlagen, kennen, und zwar Imam Ibn al Hajib. Tatsächlich habe ich niemals erwartet, dass er ein Kurde ist. Ich las immer von ihm in den Büchern der juristisch-methodischen Grundlagen und meine Lehrer zitierten ihn … Ganzer Beitrag

Zwischen Übertreibung und Untertreibung: Der wahre Fundamentalist.

Kommentieren

Religiöse Prinzipien, aber auch ideologische Positionierungen, bedürfen klarer Fundamente. Deswegen kommt es immer wieder zu Reibungen mit den Trägern des Ungefähren und der damit einhergehenden, angeblichen Lebenswirklichkeit in unseren postmodernen Zivilisationen. Die ganze Entourage des relativistischen „Leben und leben lassen“, die Schweine ohne Charakter. Dieses ist die sogenannte Mitte. DIE(!) Mitte ist Beliebigkeit und Stillstand. … Ganzer Beitrag