An die passiven AfD-Wähler unter den Muslimen

10 Kommentare

(Die grammatisch maskuline Form meint natürlich sowohl weibliche als auch männliche Personen.) Aus moralisch-islamischen Gründen war ich bisher die allermeiste Zeit meines Lebens Nichtwähler. In der Regel war die Wahl einer Partei ja gleichzeitig eine Hilfe für sie, auch ihre unmoralischen Vorhaben umzusetzen, oder die Zeit für alternative Aktivitäten anstelle der Wahl aufzuwenden, versprach aufgrund … Ganzer Beitrag

Die Bronze-, Silber- und Goldmedaille auf dem Islamkritiker-Siegertreppchen

Kommentieren

Die Bronze-, Silber- und Goldmedaille auf dem Islamkritiker-Siegertreppchen: Bronze: Muslime sind für dich wie eine organische Einheit. Was Ahmed in Indonesien denkt, das denkt auch Fatima in Düsseldorf. Silber: Jede Tat eines Muslims führst du auf den Islam zurück. Wenn Mustafa nach seinem allwöchigen Besuch im Dance-Club stark alkoholisiert den nächstbesten Kippenautomaten plündert, dann liegt … Ganzer Beitrag

Alfred Rosenberg über die «moslemitische Kampfbewegung»

Kommentieren

Dank diverser Islamkritiker ist es mittlerweile stiller Konsens, den «Islamismus» oder gar den Islam selbst mehr oder weniger stark in eine Linie mit modernem Faschismus zu stellen. Inwiefern eine sich als Gegenstand supranaturaler Offenbarung begreifende Religion mit einer materialistisch-naturalistisch-anthropozentristischen Ideologie geistesgeschichtlich gleichgesetzt werden kann, sei mal dahingestellt. Als Belege dafür dienen islamophile Zitate führender Nationalsozialisten, … Ganzer Beitrag

Kurz gesagt: Über das Gerechtigkeitsempfinden des Muslim-Pöbels

8 Kommentare

Stellen wir uns folgenden Sachverhalt vor: Ein amerikanischer Soldat misshandelt einen afghanischen Jungen. Er malträtiert ihn dermaßen, dass er an den schweren Verletzungen stirbt. Diese Meldung hat es irgendwie geschafft die Weltöffentlichkeit zu erreichen. Wie wird das muslimische Internet darauf reagieren? Muslime sind die neuen Juden! Nur weil er Muslim ist! Todesstrafe sofort für ihn! … Ganzer Beitrag

Zu viel Billigqualität auf dem hiesigen Halal-Markt. Warum?

2 Kommentare

von Jens Ranft Ein Phänomen, das den hiesigen Markt sehr geprägt hat, war die exzessive Spar-Mentalität innerhalb der 1. und 2. Generation der Migranten hierzulande. Diese beiden Generationen empfanden sich tatsächlich noch als „Gastarbeiter“, die nur hier waren um Geld in die Heimat schicken zu können, um dort die Familie zu versorgen, Grundstücke zu kaufen … Ganzer Beitrag

Salafismus und die Politik der Religion des freien Marktes

1 Kommentar

von Joe Bradford «Den meisten Argumenten gegen den freien Markt liegt ein mangelnder Glaube an die Freiheit an sich zugrunde.» – Milton Friedman (gest. 2006) Wenn „Islamismus” bereits ein schlechtes Wort ist, so ist „Salafismus“ ein abwertender Begriff. Während die Ursprünge beider Begriffe sicherlich fließend und relational sind[1], wird der Salafismus oft dämonisiert, besonders im … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 9

Kommentieren

Im siebenten Teil haben wir Zainab, die Tochter des Großgelehrten und Imam Abdurrahim Hussain Abdurrahman al Hafith al Iraqi kenngelernt. Den neunten Teil unserer Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» möchten wir ihrem Vater widmen, der kein geringerer war als al Hafith al Iraqi, ein Groß- und Universalgelehrter.   14.) Er ist Zain ad Din Abu al Fadl … Ganzer Beitrag

Kritik der islamischen Vereinsmeierei

2 Kommentare

Die Atmosphäre im Saal ist erhaben und wohlig seit von dem Kollektiv ein Fahnenmeer geschwungen wird. Hin und wieder branden Zurufe auf und die Festlichkeit wird durch martialisch-islamische Blockbustermusik weiter geschürt. Sie haben sich versammelt, um etwas zu bewegen. Man will Elite sein und die Deutungshegemonie im innerislamischen Diskurs erstreiten. Militärischer Zack ist regelrecht in … Ganzer Beitrag

Tarek Baé und seine erbärmliche Schadenfreude

5 Kommentare

von Yahya ibn Rainer So etwas kann man sich eigentlich gar nicht ausdenken: Ein Muslim steht vor einem deutschen Gericht und beteuert mehrfach und teils unter Tränen seine Unschuld, wird trotz alledem aber zu fast 6 Jahren Haft verurteilt. Bei einem Bruder in der Religion, bei jemandem dem Husnu Dhan aufgetragen ist, sollte doch in … Ganzer Beitrag

Rose Wilder Lane, eine konsequente Freiheitsdenkerin und Bewunderin des Propheten

9 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Rose Wilder Lane (1886-1968) gilt in den USA (neben Ayn Rand and Isabel Paterson) zu den 3 wichtigsten weiblichen Persönlichkeiten der wohl konsequentesten Freiheitsbewegung, des Libertarismus. Als Journalistin war sie ab 1918 bis 1924 in der Sowjetunion unterwegs und bereiste Europa und den Orient. Besonders gern und häufig hielt sie sich … Ganzer Beitrag