Zum Chanukka eine Ode auf die christlich-jüdische Tradition des Abendlandes

1 Kommentar

von Yahya ibn Rainer Heute, liebe Leser, beginnt das 8-tägige Chanukka-Fest der Juden. Ich möchte diesen Tag dazu nutzen, eine Ode auf die viel gerühmte christlich-jüdische Tradition des Abendlandes zu verfassen. Der Kulturkampfbegriff der christlich-jüdischen Tradition des Abendlandes ist nämlich eine Farce. Passende Worte dazu fand dereinst der Journalist und Publizist Heribert Prantl: “Beim Reden von der … Ganzer Beitrag

10 Jahre PI-News – Was lange währt wird endlich WUT

4 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Am 11. November 2004 gründete, laut Wikipedia, der nordrheinwestfälische Sportlehrer Stefan Herre den Internetblog politicallyincorrect.de. „Die Gründung des Blogs war, so Herre, eine Reaktion auf die verbreitete Kritik an der Politik George W. Bushs in den deutschen Medien.“ weiß die Online-Enzyklopädie weiter zu berichten. Heute, im Dezember 2014, dürfen wir also … Ganzer Beitrag

Das Zurückhalten des Takfirs auf einen Kafir

1 Kommentar

[Erstveröffentlichung durch Abū Muḥammad im AS-Forum am 31.03.2011] Bismi ʾllāhi ʾr-raḥmāni ʾr-raḥīm Alhamdulillah, was-Salatu was-Salamu ala Rasulillah, wa Ba’d: Gewiss, der Grundsatz “Wer auch immer keinen Takfir auf einen Kafir macht, wird selbst zum Kafir” ist ein berühmter, weitbekannter Grundsatz und ist die dritte Vernichtung von den Vernichtungen des Islams (einer Person), welche der Shaykh Muhammad ibn … Ganzer Beitrag

#PEGIDA und die Tragik demokratischer Verhältnisse

Kommentieren

von Yahya ibn Rainer Ist es nicht tragisch? Da fühlt sich eine Minderheit in Deutschland bedroht von “Glaubenskriegen auf deutschem Boden”, von einer “Islamisierung des Abendlandes” und von “Parallelgesellschaften”, geht dafür in nicht unbeträchtlicher Zahl und vollkommen friedlich auf die Straße und wird trotzdem vom politischen und medialen Mainstream niedergemacht und als Bedrohung wahrgenommen. Wie … Ganzer Beitrag

Einführung in die Maturidiyyah

Kommentieren

Einführung in die Maturidiyyah Die Artikelreihe wurde von https://ahlulkalam.wordpress.com/ zur Verfügung gestellt. Eine informative Seite zur Aqidah der Muslime die wir allen Geschwistern ans Herz legen. Den ersten Teil könnt ihr hier in unserem Blog lesen. Der zweite, dritte und vierte Artikel wurde unten verlinkt. Teil 1 – Kurze Einführung in die Sekte und ihre … Ganzer Beitrag

Türken in Berlin 1871-1945

3 Kommentare

Türken in Berlin 1871-1945 – Eine Metropole in den Erinnerungen osmanischer und türkischer Zeitzeugen von Ingeborg Böer, Ruth Haerkötter und Petra Kappert ©2002 by Walter de Gruyter GmbH & Co. KG Berlin, 374 Seiten ISBN 3-11-017465-0 von Yahya ibn Rainer Lesen? Das machte mir schon in der Grundschule keinen Spaß. Kaum hatte ich gelernt wie … Ganzer Beitrag

Salafismus: Außenwahrnehmung, Anspruch und Realität – Eine nüchterne Annährung

8 Kommentare

Der folgende Beitrag erschien zuerst in der Dezember-Printausgabe (Nr.148) des Magazins eigentümlich frei. Ein recht herzlicher Dank geht an dieser Stelle raus an Herausgeber und Chefredakteur dieses freien und mutigen Blattes. Salafismus: Außenwahrnehmung, Anspruch und Realität von Jens Yahya Ranft Eine nüchterne Annäherung Eine allgemeingültige Definition des Begriffes „Salafismus“ gibt es nicht. Wollte man ihn … Ganzer Beitrag

Aus al-Akhlaaq wal-Siyar: Der Vorzug der Vernunft

15 Kommentare

Ibn Hazm schrieb in al-Akhlaaq wal-Siyar: Wen die Stärke seines Körpers verzückt, der wisse, dass das Maultier, der Stier und der Elefant stärker sind, als er. Und wen seine Fähigkeit Gewichte zu tragen verzückt, der wisse, dass der Esel mehr zu tragen vermag, als er. Und wen die Schnelligkeit seines Laufs verzückt, der wisse, dass … Ganzer Beitrag

Verwilderung der Muslime in Deutschland?

3 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Im jüdischen Jahr 5692 (1930-1931), also knapp 3 Jahre vor Hitlers Machtergreifung, veröffentlichte der Vorstand der Rabbiner-Hirsch-Gesellschaft seine Monatsschrift für Judentum in Lehre und Tat. Inhalt dieser Monatsschrift war u.a. ein Artikel von Rabbiner Dr. J. Merzbach namens Verwilderung der deutschen Judenheit?. Der Rabbiner befasste sich dort mit der steigenden Kriminalität … Ganzer Beitrag