Salafismus und die Politik der Religion des freien Marktes

1 Kommentar

von Joe Bradford «Den meisten Argumenten gegen den freien Markt liegt ein mangelnder Glaube an die Freiheit an sich zugrunde.» – Milton Friedman (gest. 2006) Wenn „Islamismus” bereits ein schlechtes Wort ist, so ist „Salafismus“ ein abwertender Begriff. Während die Ursprünge beider Begriffe sicherlich fließend und relational sind[1], wird der Salafismus oft dämonisiert, besonders im … Ganzer Beitrag

Die kurdische Gelehrsamkeit — Teil 9

Kommentieren

Im siebenten Teil haben wir Zainab, die Tochter des Großgelehrten und Imam Abdurrahim Hussain Abdurrahman al Hafith al Iraqi kenngelernt. Den neunten Teil unserer Reihe «Die kurdische Gelehrsamkeit» möchten wir ihrem Vater widmen, der kein geringerer war als al Hafith al Iraqi, ein Groß- und Universalgelehrter.   14.) Er ist Zain ad Din Abu al Fadl … Ganzer Beitrag

Kritik der islamischen Vereinsmeierei

2 Kommentare

Die Atmosphäre im Saal ist erhaben und wohlig seit von dem Kollektiv ein Fahnenmeer geschwungen wird. Hin und wieder branden Zurufe auf und die Festlichkeit wird durch martialisch-islamische Blockbustermusik weiter geschürt. Sie haben sich versammelt, um etwas zu bewegen. Man will Elite sein und die Deutungshegemonie im innerislamischen Diskurs erstreiten. Militärischer Zack ist regelrecht in … Ganzer Beitrag

Tarek Baé und seine erbärmliche Schadenfreude

5 Kommentare

von Yahya ibn Rainer So etwas kann man sich eigentlich gar nicht ausdenken: Ein Muslim steht vor einem deutschen Gericht und beteuert mehrfach und teils unter Tränen seine Unschuld, wird trotz alledem aber zu fast 6 Jahren Haft verurteilt. Bei einem Bruder in der Religion, bei jemandem dem Husnu Dhan aufgetragen ist, sollte doch in … Ganzer Beitrag

Rose Wilder Lane, eine konsequente Freiheitsdenkerin und Bewunderin des Propheten

9 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Rose Wilder Lane (1886-1968) gilt in den USA (neben Ayn Rand and Isabel Paterson) zu den 3 wichtigsten weiblichen Persönlichkeiten der wohl konsequentesten Freiheitsbewegung, des Libertarismus. Als Journalistin war sie ab 1918 bis 1924 in der Sowjetunion unterwegs und bereiste Europa und den Orient. Besonders gern und häufig hielt sie sich … Ganzer Beitrag

Identitätsfindung von neuen Muslimen

Kommentieren

  Immer mehr Menschen aus den westlichen Ländern konvertieren zum Islam. Das Fremde wird zur neuen Heimat. Sie entscheiden sich für ein Leben in andersartigen Traditionen und wagen damit den Drahtseilakt zwischen ihren westlich geprägten Identitäten und den kulturellen Paradigmen muslimischer Länder. Der Westler konvertiert nämlich nicht nur zum Islam, sondern konvertiert in den meisten Fällen … Ganzer Beitrag

Wie man mit fundamentalen Meinungsunterschieden umgehen kann: Die Strenge mit sich selbst und die Milde mit den Anderen

Kommentieren

von Yahya ibn Rainer Eine Art, wie man mit fundamentalen Meinungsunterschieden im Fiqh umgehen kann, ist die Strenge mit sich selbst und die Milde mit den Anderen. Da wäre bspw. die Meinungsverschiedenheit zwischen einigen Gelehrten, was den Zustand eines zurechnungsfähigen Muslims angeht, der beginnt, absichtlich und unentschuldigt die 5 rituellen Pflichtgebet zu unterlassen. Die Mehrheit … Ganzer Beitrag

Intelligent Design – Naturwissenschaft?

5 Kommentare

Selbst der in heutiger Zeit profilierteste und auf internationaler Ebene für den Atheismus geradezu missionarisch aktivste Darwinist, Richard Dawkins, musste während eines Interviews mit Ben Stein nicht nur zugeben, dass der Ursprung des organischen Lebens völlig ungeklärt ist, und dass er nicht wisse, warum er für eine Nicht-Existenz Gottes von einer weit über 50-prozentigen Wahrscheinlichkeit ausgehe, … Ganzer Beitrag

Das Auftreten öffentlicher sexueller Zügellosigkeit ist kein Phänomen der Moderne

11 Kommentare

von Yahya ibn Rainer Das Auftreten von offener (bzw. öffentlicher) sexueller Freizügig- und Zügellosigkeit ist kein Phänomen der Moderne, sondern ein Merkmal, das fast jedes Volk auf dem Zenit seiner Zivilisation erreicht. Hierbei markiert der Zenit jedoch nicht nur den Höhepunkt der Zivilisation, sondern läutet auch deren Niedergang ein. Die Quelle des zivilisatorischen Aufstiegs war … Ganzer Beitrag

Gegen-Aufklärung

3 Kommentare

Die wichtigste Erkenntnis, derer ein Mensch in seinem Leben teilhaftig werden muss, ist, dass er in der Tat nicht mehr ist als ein Sklave, der seinem Herrn zu jedem Augenblick, an jedem Ort und in jeder Hinsicht ausgeliefert ist. Und so ist ja auch der Kern des Menschenbildes der abrahamitischen Orthodoxie Gottes Souveränität über den … Ganzer Beitrag